MAYDELL ADVICE | Lars Maydell GER
21856
page-template-default,page,page-id-21856,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.0.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Lars Maydell

Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben. - Winston Churchill

Lars startete seine Karriere als Experte bei einer Spezialbank für kommunale Umweltinvestitionen. Vor allem seine damit verbundene Beratungstätigkeit in Zentraleuropa veranlasste ihn zu einem Wechsel in die Strategieberatung. Bei Arthur D. Little lag sein Schwerpunkt auf Corporate Finance Mandaten im High-Tech und Start-up Bereich. Beide Kompetenzbereiche konnte er dann in einer Agentur für strategische Kommunikation gemeinsam mit dem ehemaligen Bürgermeister von Berlin verfeinern.

2004 wechselte Lars zu Egon Zehnder International, wo er fast 8 Jahre Executive Search Mandate und Führungskräfteentwicklungsprojekte weltweit betreute. In dieser Zeit war er auch Mitglied des Management Boards von FehrAdvice & Partners, einer führenden Consultancy im Bereich der experimentellen Verhaltensökonomie und der empirischen Wirtschaftsforschung.

2012 machte er sich mit einer eigenen Leadership Consultancy Firma selbstständig. 2015 gründete er LeadersforPurpose.com, eine Internet Plattform mit Bezug auf aktuelle Führungsthemen.

Lars ist Diplomingenieur und hat einen Master in Business Administration und in Business Informatics, sowie einen Master in Executive Coaching an der Ashridge Business School.

Nehmen Sie Kontakt mit Lars auf via lars@maydell.com. Folgen Sie Ihm auf LinkedIn und Twitter.

Die IESE Business School ist eine der renommiertesten Europäischen Managementschulen. Sie unterhält in der EU einen Campus in Barcelona, Madrid sowie auch in München. Lars arbeitet mit IESE als Business Coach und Executive Mentor für die Alumni-Community und Teilnehmer von Executive Education-Programmen zusammen. Er ist Teil eines Teams von internationalen Business Coaches, die den Studenten und Absolventen helfen ihre erlernten Fähigkeiten zu vertiefen, ihre Karriere zu planen, sowie die von ihnen gesteckten beruflichen Ziele konsequent zu erreichen.

„Zukunft.Frauen“ ist eine Initiative des Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der Wirtschaftskammer Österreich und der Industriellenvereinigung. Ziel dieses Führungskräfteprogrammes ist es, mehr Frauen in Management- und Aufsichtsratspositionen zu etablieren und Führungspositionen für Frauen attraktiv zu machen. Lars ist Vortragender und Experte für den Bereich personelle Besetzungen und Vergütungsmodelle.